Skip to content

moderne Handwerker Webseiten

moderne Handwerker Webseiten ► schnell+günstig

Eine professionelle Website ist für jedes Unternehmen wichtig. Doch nicht jedes Webdesign passt zu jedem Unternehmen. Wir haben uns darauf spezialisiert, Webseiten für Handwerker zu erstellen, weil wir wissen, was für Handwerker und für ihre Kunden wichtig ist. Bist du Maler, Dachdecker, Tischler, Elektriker, Fliesenleger oder hast du einen SHK Betrieb und brauchst eine neue Handwerker Homepage oder fragst dich, ob deine Homepage noch zeitgemäß ist? In diesem Artikel beantworten wir die häufigsten Fragen, die Handwerker in Bezug auf ihre Webseite beschäftigen und erklären dir:

  • Warum eine Webseite auch für Handwerker wichtig ist.
  • Worauf wir Wert legen, wenn wir ein Webdesign erstellen.
  • Welche Struktur und welche Inhalte für deine Kunden und für Google besonders wichtig sind.

Wie werden Kunden auf dich aufmerksam?

Meeting vor Computer

Oder anders gefragt: Warum sollen sie dich gegenüber deinen Mitbewerbern vorziehen? In der Regel werden Neukunden durch Empfehlungen auf die aufmerksam, durch Marketingmaßnahmen oder weil sie bei ihrer Recherche auf dich stoßen. Empfehlungen bekommst du durch gute Arbeit, das ist immer die beste Werbung. Marketingmaßnahmen wie Anzeigen, Flyer etc. wirken zu dem Zeitpunkt, zu dem du sie durchführst. Doch wo können Interessierte dich finden, wenn sie selber aktiv nach einem Handwerksbetrieb suchen, weil sie genau jetzt einen Handwerker brauchen? Genau, auf deiner Handwerker Website. Um es also ganz deutlich zu sagen: Jeder Handwerksbetrieb braucht eine Homepage, denn die Recherche findet mittlerweile online statt. Wer im Internet nicht gefunden wird, existiert fast gar nicht. Die Homepage ist das Medium, durch das du deinen Kunden und Interessenten rund um die Uhr zur Verfügung stehst. Sie funktioniert unabhängig von Öffnungszeiten und entlastet deine Mitarbeiter.

Warum ist eine Webseite für Handwerksbetriebe wichtig?​

IPad und Werkzeig

Wie oben beschrieben, ist die Webseite wichtig, um gefunden zu werden. Doch das ist selbstverständlich nicht das einzige Argument. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Professionalität. Die Homepage ist deine digitale Visitenkarte. Dort kannst du dein Unternehmen präsentieren und zeigen, für welche Aufträge du der richtige Ansprechpartner bis. Du kannst Referenzprojekte präsentieren, damit potenzielle Kunden sich ein Bild von deiner Arbeit machen können. Und bewirbst du dich zum Beispiel um größere Aufträge bei Bauherren oder Projektplanern, zeigst du durch eine aussagekräftige Website, dass du ein professionelles Business betreibst.

Suchst du neue Mitarbeiter? Falls ja, kann dir deine Handwerker Website dabei ebenfalls helfen. Denn auch die Jobsuche findet mittlerweile online statt – auch im Handwerk. Bevor sich Jobsuchende bewerben, wollen sie mehr über das Unternehmen erfahren. Zeige deinen Bewerbern also zum Beispiel in einem Über uns Bereich deiner Homepage, wie es ist, bei dir zu arbeiten. Stelle dein Team vor, beschreibe Anforderungen an den Job und erkläre, was du deinen Mitarbeitern bietest. Diese Vielfalt kann dir eine einzelne Stellenanzeige nicht bieten. Natürlich kannst du zusätzlich noch Stellenanzeigen schalten – online und print – in Fachmagazinen, Tageszeitungen oder in Social Media. Wecke darin Interesse und verweise die Bewerber auf deine Webseite, auf der sie alle weiteren Informationen finden, die für sie relevant sind.

Webseite selber erstellen oder einen Webdesigner beauftragen?

Webdesigner

Eine Handwerker Website kann man von einem Profi erstellen lassen oder man kann sich selber darum kümmern, sie zu erstellen. Es gibt im Internet mittlerweile viele, teilweise kostenlose Vorlagen dafür. Auch WordPress, das Content-Management-System (CMS) mit dem wir ebenfalls arbeiten, bietet zahlreiche Designvorlagen, so genannte Templates, die Struktur in eine Seite bringen. Das Angebot ist vorhanden, die Entscheidung hängt also von folgenden Faktoren ab: Wie gut sind deine Kenntnisse im Bereich Webdesign? Denn egal, wie du dich entscheidest, ein Webauftritt muss professionell wirken. Und wie viel Zeit kannst und willst du dafür entbehren? Es ist also im Webdesign ganz ähnlich wie im Handwerk. Klar kann ich eine Wand streichen, Fliesen verlegen, eine Lampe anbringen oder ein Regal bauen – doch ist das Ergebnis das, was ich mir wünsche oder beauftrage ich doch lieber einen Profi? Die Entscheidung liegt bei dir.

Zeigt deine Webseite, die Qualität deiner Arbeit?

Jetzt die Qualität deiner Webseite verbessern!

Das sollte ein professionelles Webdesign für eine Handwerker Webseite bieten

Webdesign für Handwerker

Beim Webdesign geht es um die Gestaltung einer Website – visuell, funktional und strukturell. Dabei ist es wichtig, alle Bereiche und ihre jeweilige Wirkung zu betrachten. Nur wenn sie miteinander im Einklang sind, ergibt sich ein stimmiges Gesamtbild. Das schönste Logo wirkt nicht, wenn das restliche Design der Seite nicht dazu passt. Und auch die ansprechendste Optik genügt nicht, wenn man sich auf der Seite nicht zurechtfindet.

Die Frage ist also, wie muss eine Handwerker Homepage gestaltet sein, um zu überzeugen? Unser Webdesign für Handwerker Websites zeichnet sich durch Folgendes aus:

  • Design mit Wiedererkennungswert, das zum Gewerk und zum Unternehmen passt
  • Klare und einfache Struktur – deine Websitebesucher haben Fragen, wir liefern Antworten
  • Individuelle Pakete: Seitenumfang gemäß betrieblichen Bedürfnissen – so zahlst du nur das, was du auch wirklich brauchst
  • Ein Responsive Design – optimale Darstellung auf allen Endgeräten
  • Muster für Impressum und Datenschutz (DSGVO-konform)

Was muss auf eine Homepage?

Webseite zusammenstellen

Diese Frage ist absolut berechtigt, denn darauf gibt es keine generelle Antwort. Sie hängt davon ab, welche Ziele du mit deiner Website erreichen möchtest und in welcher Branche du tätig bist. Deshalb lohnt es sich, mit einem Branchenexperten zusammenzuarbeiten. Möchtest du Kunden gewinnen, dich als Experte positionieren oder suchst du Mitarbeiter? Allgemein formuliert: Liefere Informationen und biete den Mehrwert, den sich deine Kunden wünschen.

Egal wie umfangreich deine Webseite ist, die angebotenen Leistungen müssen in jedem Fall beschrieben werden. Die Besucher der Homepage müssen sofort wissen, ob ihnen das geboten wird, was sie suchen. Wird das nicht deutlich, verlassen sie die Seite umgehend wieder. Idealerweise sollte die Website dem Leser außerdem ein Gefühl dafür geben, wie die Zusammenarbeit funktioniert.

Ein Kontaktformular oder die Möglichkeit, ein Angebot anzufordern sind wichtig, wenn du Neukunden gewinnen möchtest. Hier nutzt du nämlich den Vorteil, dass die Seite immer online ist. Dadurch können Kunden dich genau dann kontaktieren, wenn es in ihren Zeitplan passt. Also in ihrem Feierabend oder am Wochenende. Eben dann, wenn du nicht persönlich oder telefonisch erreichbar bist.

Du kannst die Handwerker Webseite auch als Plattform nutzen, um dich als Experte in der Branche zu positionieren. Das zielt eher auf eine langfristige Kundenbindung ab. In dem Fall empfehlen wir dir, regelmäßige Updates zu veröffentlichen. Dafür eignet sich ein separater Newsbereich oder ein Blog. Hier kannst du zum Beispiel Arbeitsmaterialien oder -techniken vorstellen, über Projekte berichten oder was sonst relevant für dich ist. Leser sind dann vielleicht Heimwerker, die online nach Tipps oder Inspirationen für ihre Projekte suchen. Finden sie diese Informationen bei dir und helfen sie ihnen weiter, werden sie höchstwahrscheinlich auch an dich denken, wenn sie später doch mal einen Handwerker beauftragen wollen. Oder sie empfehlen dich sogar weiter. Du siehst, die Relevanz der Informationen hängt von deiner Zielgruppe ab.

Die Kosten einer guten Homepage

Man arbeitet gerne am Laptop mit der maja.cloud

Die Frage nach den Kosten ist selbstverständlich relevant für die Entscheidung, ob man eine Webseite von einem Profi erstellen lässt oder nicht. Dazu können wir sagen, dass es ein großes Spektrum an Preismodellen gibt. Doch aufgepasst: Hohe Preise bedeuten nicht automatisch, dass das Ergebnis gut wird. Doch auch sehr günstige Anbieter sind teilweise mit Vorsicht zu genießen. Achte darauf, was du für dein Geld bekommst, und finde heraus, was du brauchst. Eine seriöse Agentur bespricht den Angebotsumfang ganz genau mit dir und unterbreitet dir ein attraktives Angebot, das zu deinen Zielen passt.

Wir bieten unseren Kunden verschiedene Pakete zu einem Festpreis an – ohne versteckte Kosten. Uns ist wichtig, dass unsere Kunden genau wissen, was sie bezahlen müssen und was sie dafür bekommen. Unser kleinstes Starter-Paket für einen Onepager beginnt bei 249 €* zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Pro zusätzliche Seite steigt der Preis – fair und transparent.

Doch nur mit der Erstellung einer Website ist es nicht getan. Sie braucht Updates, um vor Angriffen aus dem Internet geschützt zu sein. WordPress bietet hierfür regelmäßig neue Plugins, Erweiterungen und Sicherheitsupdates, die für einen reibungslosen Betrieb der Seite sorgen. Im Rahmen einer monatlichen Servicepauschale übernehmen wir diese Leistungen für unsere Kunden.

Jetzt, dein Angebot zum Festpreis anfragen!

Wurde dein Interesse geweckt?

Genügt nicht eigentlich auch eine Social Media Präsenz?

Social Media

Facebook, Instagramm oder TikTok sind einige Beispiele für beliebte Social Media Plattformen. Beschränkst du dich allerdings ausschließlich darauf, diese Kanäle zu bespielen, bist du abhängig von der Beliebtheit der Plattform. Ändert sich das Nutzerverhalten, sind Zeit und Geld, die du in den Communityaufbau gesteckt hast, verloren. Außerdem werden nur die aktuellen Inhalte gelesen und auch nur von denen, die der jeweilige Algorithmus berücksichtigt. Informationen, die du vor einigen Monaten gepostet hast, verschwinden nahezu vollkommen in der Versenkung. Jede Plattform hat ihre eigene Zielgruppe. Hast du Zielgruppen in unterschiedlichen Altersgruppen, musst du wahrscheinlich mehrere Kanäle bespielen. Das kostet Zeit.

Deshalb empfehlen wir jedem Handwerker, der seine Arbeiten in den sozialen Medien präsentieren möchte, dies als Ergänzung zur Homepage zu machen. Die Handwerker Homepage sollte immer die Basis sein. Sie ist deine Zentrale im Onlinemarketing. Dort liegen alle relevanten Informationen und können von Google und den Internetnutzern gefunden werden. Umso wichtiger ist ein professionelles Webdesign, das deine Zielgruppe anspricht. Es entscheidet darüber, wie dein Betrieb wahrgenommen wird. Die Investition ins Webdesign wirkt also langfristig und trägt zur Sicherung der Zukunft deines Unternehmens bei.

Webseiten für Handwerker – mehr erfahren

Handwerkerin lächelt und hält den Daumen hochBist du neugierig geworden und möchtest mehr über unser modernes Webdesign erfahren? Nimm Kontakt zu uns auf und tausche dich mit unseren Experten für Webdesign aus. Wir beraten dich umfassend und individuell damit du die Webseite erhältst – die deinen Handwerksbetrieb voranbringt. Eine gute Investition in die Zukunft.

Haben wir dein Interesse geweckt? Jetzt Kontakt aufnehmen!


    Nutzt Du schon Cloud Dienste

    Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


    Kommentar hinzufügen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden