Skip to content

Domain mit Umlauten

- Warum tschö-mit-ö.de nun möglich ist -

Jede Sprache hat ihre Besonderheiten. Ob Kyrillisch, Französisch oder Deutsch, es sind lebendige Sprachen mit individuellen Schreibweisen. Doch lange Zeit waren die deutschen Umlaute wie „ä, ö, ü“ in keinem Domainnamen zu finden. Dies hat sich mittlerweile geändert und die Internetprovider lassen Domainregistrierungen mit Umlauten und Sonderzeichen zu und bieten auch passende Email Dienste an. Vielleicht fragst Du Dich auch, warum es so problematisch ist, Umlaute in einem Domainnamen zu verwenden. Der Grund liegt im technischen Aufbau des Internets und natürlich in den USA, wo ein Großteil der Netzstruktur entworfen wurde.

Warum Dein Browser Webseiten anzeigen kann

Man am Tablet schaut Domain mit Umlauten

Schauen wir uns aber erst einmal an was bei Deinem Internetbrowser passiert, wenn eine Internetadresse aufgerufen wird. Gibst Du in Deinem Browser eine korrekte Domainadresse wie maja.cloud ein, kannst Du sicher sein, dass die Internetseite und die dort verfügbaren Informationen korrekt dargestellt werden. Dabei laufen im Hintergrund etliche Prozesse ab, damit die Webadresse nicht nur gefunden wird, sondern auch deren Inhalte angezeigt werden. So hat jedes Land eine Vielzahl von Internet-Knotenpunkten, die in großen Rechenzentren betrieben werden.

Hier befinden sich nicht nur zahlreiche Datenverteilerschränke mit etlichen Servereinschüben, sondern auch spezielle Server, die dem User den Dienst  „Domain Name Server“, auch bekannt als DNS, zur Verfügung stellen. Diese Serverdienste werden von Deinem Browser abgefragt. Daher benötigt jedes internetfähige Gerät in den Netzwerkeinstellungen einen Verweis auf einen Domain Name Server. Wird die angefragte Adresse im DNS nicht gefunden, kann keine Verbindung zu einer Webseite hergestellt werden und Du erhältst eine Fehlermeldung. Für eine Umlaute-Domain mussten die Internetbrowser angepasst werden, damit diese den Domainnamen DNS-Konform weitergeben. Den Browsern musste also erst einmal beigebracht werden, dass der festgelegte Zeichensatz erweitert wurde. Durch die Änderung der aktuellen Browser mussten die DNS Dienste nicht angepasst werden. Denn nach wie vor können diese Dienste Umlaute und Sonderzeichen nicht interpretieren.

Bei der Entwicklung der Browser und der DNS Dienste wurden landestypische Zeichensätze außerhalb des englischen Zeichensatzes seinerzeit nicht berücksichtigt. Das gilt auch heute noch. Zudem herrschte die Auffassung, dass sich der Informationsaustausch auf Universitäten beschränkt und dort gilt traditionell die englische Sprache. Dies war auch über viele Jahre kein Problem, doch die Nachfrage nach einem Domainnamen mit Umlauten verstärkte sich ab dem Jahr 2005. Denn hier begann die Ära der heutigen Content Management Systeme (CMS), wie zum Beispiel WordPress, Typo3 und Joomla!. Zudem wurde die Registrierung einer Internetadresse stark vereinfacht und durch die sinkenden Registrierungskosten betraten nun auch Privathaushalte die Welt des Internets.

Ist mein Domainwunsch noch zu haben? Prüfe über uns, ob Deine Domainwunsch realisierbar ist und nimm mit uns Kontakt auf.

Hier geht es direkt zum Kontaktformular

 

Registrierung einer Umlaut-Domain

Mittlerweile ist die Registrierung einer Umlaut-Domain möglich, da die aktuellen Browser angepasst wurden und Kodierungswandler verfügbar sind. Somit kannst Du nun eine Internetadresse mit Umlauten im Domain Namen betreiben. Über die Webseite maja.cloud kannst Du prüfen, ob Dein Wunschname noch verfügbar ist. Hier können die folgenden Dienste vollumfänglich genutzt werden:

  • Webseiten
  • Shop
  • Email
  • Zugriff auf Dateien jeder Art
Frau sitzt am Schreibtisch und gibt Domain mit Umlauten auf dem Laptop ein

Wann sich eine Umlaut-Domain lohnt

Wenn Du über eine Internetadresse Informationen und Produkte für den deutschsprachigen Raum oder gar nur für Dein lokales Einzugsgebiet anbietest, sind Zugriffe auf Deine Angebote aus anderen Ländern nicht vorteilhaft. Dies kannst Du mit einer Umlaut-Domain eingrenzen, indem Du zum Beispiel den Städtenamen in deutscher Schreibweise anhängst, wie etwa Köln, Düsseldorf oder Nürnberg. Oder registriere eine Internetadresse mit einem Accent aigu, falls Dein Vor-, Nach-, oder Firmenname mit einem „é“ geschrieben wird

Fazit

Man sitzt auf Stuhl und gibt Domain mit Umlauten in der maja.cloud

Die Freiheit des Internets wird durch die nicht mehr beschränkte Zeichenauswahl bei einer Domainregistrierung noch größer und die Internetadressen passen sich der jeweiligen Landessprache an. Auch wenn es hier und da noch technische Schwierigkeiten gibt, vor allem bei Email und der Clientsoftware, dürfte dies bald behoben sein.

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden